Das Werkzeug für eine professionelle IT-Dokumentation

Ressourcen reduzieren, Zeit sparen, Kosten minimieren

Ihre IT-Landschaft wird manuell in einem Excel oder einem anderem Dokument, möglicherweise gar nicht dokumentiert? Dann ist i-doit die ideale Lösung für technische Dokumentationen, Modellierung von IT-Services oder Konsolidierung von ITSM-Daten. Das standardisierte sowie webbasierte Dokumentationstool bietet eine ganze Reihe an Features. Auf Basis einer CMDB (Configuration Management Database) werden Informationen und Prozesse Ihrer IT abgebildet und nutzbar gemacht.

 

Über Zuweisungen von Objekten zu anderen Objekten entstehen innerhalb von i-doit Beziehungen zwischen diesen. Diese Beziehungen haben in i-doit Richtungen, welche anzeigen, welches Objekt von welchem Objekt abhängig ist bzw. wessen Funktionsfähigkeit gefährdet ist, wenn ein anderes Objekt ausfällt. Über dieses Beziehungsmodell wird ebenfalls die Dokumentation von IT-Services ermöglicht.

Mit verschiedenen Objektypen kann jede gängige Infrastruktur dokumentiert werden. Für Elemente in dieser Infrastruktur-

können alle erdenklichen Merkmale und Ausprägungen, beispielseise die Belegung von Anschlüssen, abgebildet werden. Laptops, Drucker, Telefone und SIM-Karten sind ebenfalls mit allen gewünschten Eigenschaften dokumentierbar.

Verschiedene Module mit Ergänzungsfunktionen erleichtern die Bedienung. So müssen beispielsweise die vorhandenen Objekte in Ihrem Unternehmen nicht mühsam von Hand eingegeben werden. Mit dem JEDI-Discovery Modul (JDISC Essential Discovery for i-doit) erhalten Sie die Möglichkeit Ihre physikalischen und virtuellen Umgebungen automatisiert zu scannen.

Security-Standards nach ISO 27001 oder IT-Grundschutz können mit dem VIVA-Modul ebenfalls erfüllt werden. Das Modul unterstützt die Dokumentation aller sicherheitsrelevanten Prozesse.

Auch eine Anbindung an vorhandene Systeme ist mögich. Mit der LDAP-Anbindung kann beispielsweise eine Authentifizierung gegen bestehende LDAP-fähige Systeme (Active Directory, OpenLDAP, eDirectory, etc.) durchgeführt werden. Die Open-Source-Lösungen Request Tracker (RT) von Bestpractical und OTRS Help Desk 3.3.x können ebenfalls eingebunden werden.

 

Mit i-doit können somit leicht Zeit, Aufwand, Ressourcen und Kosten gespart werden. Die Dokuemntation verschafft Ihnen jederzeit ein aktuelles Bild über Ihre IT. Ausfälle und ihre Auswirkungen sind ebenfalls simulierbar.

Sie möchten i-doit testen oder benötigen Hilfe zu Ihrer Lösung?

Wir bieten Ihnen vollumpfängliche Projektbetreuung. Von der Integration bis zum Optimieren der laufenden Konfiguration begleiten wir Sie. In Trainings und Workshops vermitteln wir Ihnen die Expertise für den professionellen Eigenbetrieb. Wir stehen für Ihre Anfrage gern telefonisch oder über unser Kontaktformular zur Verfügung.